Schloss Schleißheim- eine Führung


Max Emanuel, der blaue Kurfürst, der in Wien erfolgreich gegen die Türken kämpfte, dann als Stadthalter in die Niederlande ging und Bayern am liebsten gegen einen Thron in Europa eingetauscht hätte. Im spanischen Erbfolgekrieg hat er sich für Frankreich entschieden und somit gegen Habsburg verloren. Er förderte den Gärtnersohn Effner und schickte ihn zur Ausbildung nach Frankreich; ebenso Cuvillié, der das schöne Barock  Theater in München gestaltete. Beide waren Architekten der Schlösser Nymphenburg und Schleißheim.
Nach seiner Rückkehr aus den Niederlanden, war Bayern bankrott. Trotzdem ließ er die Schlösser neu gestalten mit Kanälen die von der Münchner Isar durch lange Leitungen gespeist wurden. Die Gartenanlagen zählen zu den schönsten Europas. Zusätzlich gibt es in Schleißheim im alten Schloss Lust Heim noch eine wunderschöne  Meissner Porzellan Sammlung. Der Ausflug lohnt sich.



 1 Nachmittag, 04.05.2024
Samstag, 14:00 - 17:30 Uhr
14:00 - 17:30 Uhr
1 Termin(e)
Sa 04.05.2024 14:00 - 17:30 Uhr Schloss Schleißheim, Max-Emanuel-Platz 1, 85764 Oberschleißheim
Marlies Lämmle
242.RO.109.02.01
Kurspreis:
12,00
(nicht rabattierbar) (gültig von 10 bis 20 Teilnehmenden)

Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)
  1. Weitere Veranstaltungen von Marlies Lämmle

    1. Studium Generale - 46. Trimester242.RO.200.01.01

      18.04.24 - 11.07.24 (10-mal) 09:30 - 11:00 Uhr
      Rosenheim
      Plätze frei
      (Plätze frei)