Helden wohnen nebenan


Helden wohnen nebenan
"Helden des Alltags" schauen nicht weg,
sondern hin. Sie sind ein gesellschaftlicher
Kitt: Denn sie springen dort ein, wo Hilfe
nötig ist-in der Nachbarschaftshilfe, bei
der Betreuung von Kranken und Sterben-
den, als Friedensstifter, Lebensretter,
Krisenseelsorger, bei der Telefonseelsorge,
bei der Tafel, bei der Fluchtlingshilfe, bei
der Bahnhofsmission, bei Hilfsprojekten
im In- und. Ausland. Solche Personen
sind Mutmacher für die Gestaltung einer
besseren Welt. Der Referent hat vor über
20 Jahren damit begonnen, eine Datenbank
mit solchen "Helden des Altags" aufzubauen.
Er will dazu motivieren, sich auch vor Ort
umzuschauen: Denn Helden wohnen
nebenan - auch in Ihrer Nähe.


1 Abend, 23.10.2024
Mittwoch, 19:30 - 21:00 Uhr
19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Mi 23.10.2024 19:30 - 21:00 Uhr Lokschuppen, Rathausstr. 24, 83022 Rosenheim
Prof. Dr. Hans Mendl
243.RO.101.01.012
Abendkasse: 10,00 € (nicht rabattierbar)

Diese Veranstaltung ist Teil von 241.RO.101.01.01 » Ringvorlesung: Heldinnen und Helden (20.03.2024).

Abendkasse

  1. Weitere Veranstaltungen von Prof. Dr. Hans Mendl
    Lehrstuhl für Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichts
    Universität Passau

    1. Ringvorlesung: Heldinnen und Helden241.RO.101.01.01

      20.03.24 - 04.12.24 (8-mal) 19:30 - 21:00 Uhr
      Rosenheim
      Plätze frei
      (Plätze frei)